Breitbandausbau in Zorneding

Glasfaser für das Gewerbegebiet West in Zorneding

linkPressemitteilung der Telekom (vom 12.10.2018) pdf download

Aktuelle Pressemitteilung der Deutschen Glasfaser zum Breitbandausbau im Gemeindegebiet Zorneding :
Glasfaserausbau in Zorneding nimmt wieder Fahrt auf

Erste Anschlüsse fertig und Baubeginn im Gewerbegebiet

 linkPressemitteilung zum Download (Stand 31.08.2018) pdf download

 

Aktuelle Mitteilung der Deutschen Glasfaser zum Glasfaserausbau in Zorneding
Stand: 26. Juli 2018 (keine Mitteilung der Gemeinde Zorneding!)  

Mit drei Tiefbaufirmen geht es jetzt endlich weiter

Mit der Beendigung der Zusammenarbeit zwischen VPT Consulting (Generalunternehmer für Zorneding) und der ausführenden Tiefbaufirma enekom kam der Netzausbau einige Wochen komplett zum Erliegen. Seit Ende Juni hat VPT nun einen neuen Subunternehmer unter Vertrag, die BaYYern Bau GmbH. Am 16. Juli hat mit der DMS Kabelbau- und Montage GmbH ein zweites Tiefbauunternehmen für VPT begonnen, das in Zorneding zunächst im Bereich der Bahnwiesenstraße zum Einsatz kommt. Anfang August sollen auch wieder die Glasfaser-Aktivierungsarbeiten in den Haushalten beginnen.

In Zorneding sind seit April 2018 die ersten Teilnehmer in Pöring am Netz. 19 von 20 Kilometern der Tiefbautrassen in Ingelsberg, Pöring und Wolfesing wurden bereits mit Leerrohren oder sogar schon mit Glasfaserbündeln bestückt. Inzwischen können etwa 300 Kunden in diesen drei Ortsteilen mit Download-Datenraten zwischen 200 MBit/s und 1.000 MBit/s im Internet surfen. In Pöring fehlen nur noch die Tiefbautrasse im Gewerbegebiet und ein paar hundert Meter im „Unterdorf“. In Zorneding selbst sind sieben Kilometer der dortigen 20 Kilometer Tiefbautrassen gegraben und mit Leerrohren bestückt worden.

Peter Reisinger, Regionalleiter bei Deutsche Glasfaser, bekräftigte: „Wir setzen alles daran, das Ausbauprojekt nun zügig, zeit- und vor allem qualitätsgerecht abzuschließen. Die drei Tiefbauunternehmen wollen hierzu in den nächsten Wochen sukzessive ihre Baukolonnen aufstocken.“

Deutsche Glasfaser weist in diesem Zusammenhang noch darauf hin, dass Bauarbeiter im Auftrag des Unternehmens generell Westen mit der Aufschrift „Deutscher Glasfaser“ tragen. Mitarbeiter mit leitenden Funktionen tragen sowohl beim Generalunternehmer als auch beim Nachunternehmer neon-grün farbige Westen. Bei Fragen oder Terminvereinbarungen zur Hausbegehung sollen sich Kunden bitte direkt an VPT Consulting wenden (Tel: 02861 8133478) und bei allen anderen Fragen an die Bauhotline von Deutsche Glasfaser (Tel.: 0800 404 008 8).

Für den Inhalt verantwortlich: Deutsche Glasfaser  

Hinweis

Beschwerden zum Breitbandausbau können Sie jederzeit an die Bundesnetzagentur richten.
Näheres dazu entnehmen Sie bitte der LinkHomepage der Bundesnetzagentur.