Inhalt
Inhalt

B 304: Nächtliche Fahrbahnsanierung zwischen Kirchseeon und der Einmündung zur St 2089

Das Staatliche Bauamt Rosenheim informiert über die Bauarbeiten mit Vollsperrung von Montag, 27. Mai, bis einschließlich Freitag, 21. Juni, jeweils von 19 Uhr abends bis 6 Uhr morgens

Die B 304 ist eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen in Südbayern und führt von München bis nach Freilassing an der österreichischen Grenze. Überdurchschnittlich viele Autos und Laster sind hier tagtäglich unterwegs; fast 50 Prozent mehr als im Schnitt auf den Bundesstraßen in Bayern. „Vor allem der Anstieg des Schwerverkehrs sorgt für einen schnelleren Verschleiß der Straße“, erklärt Daniel Drachenberg, zuständiger Abteilungsleiter des Staatlichen Bauamtes Rosenheim.

Die deutlichen Asphaltschäden, die die Bundesstraße im Bereich zwischen Kirchseeon und der Einmündung zur St 2089 aufweist, müssen jetzt behoben werden. Um die Verkehrsbehinderungen dabei so gering wie möglich zu halten, wird diese Sanierung ausschließlich in der Nacht durchgeführt.

Auf der Homepage des Staatlichen Bauamts Rosenheim finden Sie die ausführliche Pressemitteilung.  

Das Foto zeigt den aktuellen Zustand der Bundesstraße im betreffenden Bereich. Es wurde uns zusammen mit der untenstehenden Umleitungsübericht vom Staatlichen Bauamt Rosenheim zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.