Inhalt
Inhalt

Zahlen-Daten-Fakten 

Etwa 20 km südöstlich von München im Landkreis Ebersberg liegt die Gemeinde Zorneding, mit den Ortsteilen Zorneding, Pöring, Ingelsberg und Wolfesing. Die Gemeinde befindet sich an der Südwestseite des Ebersberger Forstes. In Zorneding endet die Münchner Schotterebene und beginnt die Endmoränenlandschaft des Voralpenlandes.

Der S-Bahn-Anschluss ermöglicht Wanderern und Radfahrern zahlreiche Ausflüge in die Umgebung. 

Mit dem Bau des Wohngebietes „Am Daxenberg“ in den Jahren 1972 bis ca. 1976 hat sich die Zahl der Einwohner in Zorneding fast verdoppelt. Aufgrund der Gebietsreform im Jahre 1978 wurden die Gemeinden Zorneding und Pöring zusammengeführt.

Allgemeine Daten Zorneding

Postleitzahl 85604
Telefonvorwahl 0 81 06
Einwohnerzahl 9.859 (Stand: 31.05.2021)
Ausländische Mitbürger 1.214 (Stand 31.05.2021)
Gemeindefläche 2.378 Hektar
Anzahl der Haushalte circa 4.500
Landwirtschaftliche Fläche 880 Hektar
Waldflächen 1.181 Hektar
Siedlungs- und Verkehrsflächen 305 Hektar
Wasserflächen 3 Hektar

Lage

555 m über Normal-Null (NN)

Geografische Lage Zentrum Zorneding

11° 49’50“ Ost
48°05’14“ Nord

Telefondaueransage/Trinkwasserbeschaffenheit

Der ph-Wert liegt bei 7,4
Karbonathärte 15,8° deutscher Härte (dH)
Gesamthärte 17,3° deutscher Härte (dH)

Waschmitteldosierung: 3 (hart)

Auskünfte über die Trinkwasserbeschaffenheit und Wasserhärte können auch über die Telefondaueransage Telefon 0 81 21/7 01 41, und auf der Internetseite des  Gemeinsamen Gemeinsamen Kommunalunternehmens (gKu) VE München-Ost eingeholt werden. Auch an den amtlichen Anschlagstafeln in der Gemeinde werde die Werte regelmäßig veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie unter "Wohnen & Leben" unter dem Navigationspunkt "Abfall, Energie & Wasser".

Informationen zum Landkreis finden Sie beim Landratsamt Ebersberg.